Seit 1949 Familienbetrieb…

Seit 1949 Familienbetrieb…

Friedrich Odenwälder

In seinem fünfzigsten Lebensjahr wagt der Gründer der Firma Odenwälder einen kompletten Neuanfang. Mit seinem unermüdlichen Einsatz und seiner Tatkraft führt er die Firma vom Einmannbetrieb zum Unternehmen. Bis zu seinem Tod im Jahr 1983 nimmt er rege Anteil am Firmengeschehen. Friedrich Odenwälder stammt aus einer Familie, die aus Tradition dem Schmiedehandwerk verbunden war. In der Nähe von Heidelberg waren die Odenwälders ursprünglich ansässig, bevor sich Friedrich Odenwälder aufmachte, um im Odenwald sein Glück zu suchen und zu finden.

Franz-Josef Odenwälder

Der zweite Geschäftführer der Odenwälder Baumaschinen wurde als eines von drei Geschwistern bereits im Odenwald geboren. In ganz jungen Jahren bereits stieg er in die gerade gegründete Firma des Vaters mit ein und übernahm bald die Verantwortung für den Verkauf. Rund 40 Jahre lang stand er an der Spitze der Odenwälder Baumaschinen bis er die Geschäfte an seinen Sohn Heinz übergab.

Andrea und Heinz Odenwälder

Seit 25 Jahren gehört Heinz Odenwälder dem Familienbetrieb an, der seit Anfang der 90er Jahre unter seiner erfolgreichen Führung steht. An seiner Seite: Ehefrau Andrea, die als Mitglied der Geschäftsleitung für Personalleitung und Ausbildung verantwortlich ist. Neben ihrer verantwortungsvollen Aufgabe als Arbeitgeber von rund 100 Mitarbeitern finden beide auch Zeit für die Belange ihrer Heimatgemeinde, für die sie sich in der Gemeindevertretung und im Pfarrgemeinderat engagieren. Die drei Kinder sind ihr ganzer Stolz.